Hautnah - Wie Pferde verletzte Seelen heilen

Nach unten

Hautnah - Wie Pferde verletzte Seelen heilen

Beitrag  Jamila200500 am So Jan 06, 2013 1:47 pm

Mein Name ist Ute Wilhelms und ich arbeite seit ungefähr 10 Jahren als Reittherapeutin. Seit 8 Jahren arbeite ich in der ambulanten psychiatrischen Pflege. Dabei habe ich stets sehr erfolgreich meine Pferde eingesetzt. Es ergaben sich beachtliche Ergebnisse.

Als ich 2006 meine Zusatzausbildung zur sozial-psychiatrischen Fachkraft an der MHH absolvierte musste ich eine Facharbeit über ein Gruppenprojekt schreiben. Ich entschied mich für ein reittherapeutisches Gruppenprojekt. Nach dieser Zeit entstand in mir der Wunsch ein Buch zu schreiben. Es dauerte noch ein paar Jahre bis ich mein Vorhaben realisierte. Ich nahm Kontakt zu Ulrike Dietmann auf, die Betreiberin der Pegasus Schreibschule. Sie coachte mich über das Telefon und es entstand mein Manuskript.

Ich schrieb mehrere Verlage an, von denen ein sehr bekannter Verlag (dessen Name ich hier nicht nenne) mir anbot, das auch zu verlegen, wenn ich bereit sei, es auf meine Kosten lektorieren zu lassen. Ich hätte alle Zeit der Welt. Ulrike vermittelte mir Andrea Zieglowski, eine sehr nette und kompetente Lektorin. Während dieser Zeit musste ich noch operiert werden und machte mich ein paar Monate später selbstständig. Das alles trug dazu bei, dass die Zeit des Lektorates sich auf ein Jahr belief. Als es endlich fertig war, nahm ich stolz und glücklich Kontakt zum besagten Verlag auf. Mein Manuskript würde mit Freude erwartet. Schrieb man mir per Email. Dann kam nichts mehr. Nach einer Woche vergeblichen Wartens, fragte ich per Mail nach dem weiteren Verlauf. Ich erhielt eine knappe Antwort, dass es keinen weiteren Verlauf gäbe, da das Manuskript nicht in Frage kommen würde.
Diese Aussage riss mir den Boden unter den Füßen weg. Ich war soooo verletzt!

Gleich leitete ich die Mail an Ulrike Dietmann weiter, die ja Inhaberin des Spiritbooks Verlages ist. Sie sagte mir noch am selben Tag zu, das Buch zu verlegen.

Ja, es war ein länger Weg. Ich freue mich, das es doch noch geklappt hat.

Das Buch ist kein reines Fachbuch, sondern eher ein Erfahrungsbericht. Es soll, Fachpersonal, Betroffene und pferdebegeisterte Menschen gleich ansprechen.
Es heißt: Hautnah- Wie Pferde verletzte Seelen heilen. Erhältlich beim Spiritbooks Verlag


Zuletzt von Reiterlein am Mo Jan 07, 2013 5:57 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Titel geändert und Buchtitel eingefügt)

Jamila200500

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 06.01.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hautnah - Wie Pferde verletzte Seelen heilen

Beitrag  Reiterlein am Mo Jan 07, 2013 6:00 pm

Liebe Ute!

Vielen Dank für die Entstehungsgeschichte Deines Buches und die Hintergrundinformationen! Very Happy

Ich war so frei, Deinen Beitrag in diesen Forenteil zu verschieben und eine aussagekräftigere Überschrift zu wählen, damit man das Buch besser findet.

Hier ist ein Bild von Deinem Buch:


Reiterlein
Admin

Anzahl der Beiträge : 157
Anmeldedatum : 05.08.10
Alter : 50

Benutzerprofil anzeigen http://pferdebuecher.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Hautnah - Wie Pferde verletzte Seelen heilen

Beitrag  Jamila200500 am Mo Jan 07, 2013 6:06 pm

Vielen Dank, ich kann aber das Bild nicht sehen. Dort steht es ist nur Administratoren erlaubt den Link zu sehen.

Jamila200500

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 06.01.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hautnah - Wie Pferde verletzte Seelen heilen

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten