Der Weg zum guten Reiten: Motivierende und klare Hilfen von Silke Hembes

Nach unten

Der Weg zum guten Reiten: Motivierende und klare Hilfen von Silke Hembes

Beitrag  Moya am Fr Okt 19, 2012 8:00 am

Ein Lehrbuch, das sich ausdrücklich an den Freizeitreiter richtet und trotzdem (?) in dem Kapitel Basislektionen z.B. "Travers auf der Acht" beschreibt?

Nein, das ist kein Widerspruch in sich, folgt man der Autorin nämlich, ausgehend von den Kapiteln "Voraussetzungen für gutes Reiten", (wo es um solche selbstverständliche (?) Dinge wie artgerechte Haltung und passende Sättel geht) in das Kapitel "der Sitz, die Hilfen" (wo haarklein erklärt wird, wie der Reiter bewußt und leider auch unbewußt! auf sein Pferd einwirkt), dann bekommt man einfach Lust auf mehr.
Nämlich mehr Feinheit und noch mehr Kommunikation mit seinem Pferd, die einen dann tatsächlich befähigen, doch anspruchsvollere Lektionen zu bewältigen.

Dieses Buch will und kann keinen guten Reitunterricht ersetzen, aber es hilft, auch durch die immer wieder eingestreuten Übungen ohne Pferd, sich bewußt zu machen, was für ein Potential an "Miteinander" Pferd und Reiter haben.....Wenn der Reiter nur bereit ist an SICH zu arbeiten und dem Pferd die Möglichkeit zu geben, die richtigen Antworten zu geben.
Einen Nachteil hat das Buch allerdings: nach dem Lesen kann man sich nie wieder in die Ausrede "der sture Bock....." flüchten. Geht man nämlich bei mißglückten Lektionen eine der Checklisten der Autorin z.B. zum Thema Reitersitz gedanklich durch, wird man sehr flott feststellen, dass der Fehler mal wieder "von oben" kam...

Ich gebe zu, ich war voreingenommen: seit einigen Jahren schon nehmen wir Unterricht bei Silke Hembes, eigendlich habe ich, nach mehreren Jahrzehnte im Sattel, erst bei ihr angefangen, wirklich reiten zu lernen. Und als es dann hieß "ja, ich werde ein Lehrbuch schreiben".....da KONNTE es ja nur gut werden.

Aber dann kamen mir Zweifel: wäre es überhaupt möglich, diese vielen Details, die analytischen Vorgehensweise, die genaue und hilfreiche Korrekturen, durch die sich ihr Unterricht u.a auszeichnet,auch immer unterstützt durch Hinweise auf die "Klassiker" der Reitlehre und mit entsprechenden Tips, wo und bei wem man zu dem speziellen Problem genaueres nachlesen kann, in ein Lehrbuch zu packen?
So dass es lesbar bleibt und auch demjenigen, der bislang noch nicht das Glück hatte, guten (!) Unterricht erhalten zu können, hilft, ein besserer, vielleicht sogar ein guter Reiter zu werden?

Ja, es ist möglich und Silke ist das Kunststück gelungen, dem Reiter sozusagen "von Kopf bis Fuß(spitze)" zu erklären, wie sich welche Körperhaltung auf sein Pferd auswirkt und wie er, mit schon minimalen Veränderungen seiner Haltung und Blickrichtung, dem Pferd eine "Hilfe" geben kann. Fein und immer pferdefreundlich, ....
In einer Schriftsprache, die präzise ist, einem Buchaufbau der logisch und nachles und -reitbar, aber trotzdem noch autentisch ist und sich wenig von dem unterscheidet, wie ich es auch in jeder Unterrichtseinheit erlebe.

Nur ein Vorwort, das im Buch eindringlich auf die Verantwortung des Reiters für die mentale und körperliche Gesundheit seines Pferdes hinweist, gibt es im Unterricht natürlich nicht. Wobei das allerdings dort auch nicht erforderlich ist: wer Silke im Umgang mit den Pferden ihrer Reitschüler beobachtet, spürt, dass Motiv und Ansporn für das unterrichten ihre Liebe zum Pferd ist.....

Moya

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 06.08.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Weg zum guten Reiten: Motivierende und klare Hilfen von Silke Hembes

Beitrag  Reiterlein am Fr Okt 19, 2012 9:03 am

Huhu Moya!

Vielen Dank für die Beschreibung von Silkes Buch, vor allem da es ja sehr neu ist.


Little sagte auch schon, dass sie es sich wohl zulegen wird. Sie hatte wohl irgendwo einen Textauszug gesehen. Weißt Du, wo man den findet?



Reiterlein
Admin

Anzahl der Beiträge : 157
Anmeldedatum : 05.08.10
Alter : 50

Benutzerprofil anzeigen http://pferdebuecher.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Der Weg zum guten Reiten: Motivierende und klare Hilfen von Silke Hembes

Beitrag  Moya am Fr Okt 19, 2012 9:13 am

Bei amazon kann man "reinlesen" und dieser Text http://www.toeltknoten.de/pdf/Leichttraben-Hembes%2010%2012.pdf ist zwar nicht wörtlich aus dem Buch, könnte aber daraus sein und läßt ganz gut erkennen, wie detailliert und gut Silke Bewegungsablaufe erklären kann.
Hier: http://www.adpaper.de/mediasuite/modules/onlineCatalogue/popupCatalogue.cfm?20121019111049&CFID=5800788&CFTOKEN=56824605# gabs neben einem Interview mit Silke auch einen Textauszug.

Ansonsten einfach bei mir im Stall auf einen Capu vorbeikommen und im Buch blättern Very Happy

Moya

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 06.08.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Weg zum guten Reiten: Motivierende und klare Hilfen von Silke Hembes

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten